09.11.18 Laternenfest (17:00 - 19:00)
24.11.18 Adventszauber (12:00 - 16:00)
01.03.19 Karneval im Haus
02.03.19 Karnevalszug
29.06.19 Sommerfest (12:00 - 16:00)
Weitere Termine…

Natur und kulturelle Umwelt

Erfahrungsbereich Garten

Unser Außengelände bietet vielfältige Spiel- und Erfahrungsmöglichkeiten. Die Kinder finden dort Sandkästen, ein Niedrigseilanlage, eine Kinderbauhaus, eine Vogelnestschaukel, einen Rutschberg, eine Wippe, ein Gartenhaus mit Spielmaterial, Tastpfad und einen Weidentunnel vor. Am Apfelbaum und verschiedenen Beerensträuchern beobachten die Kinder jahreszeitlich bedingte Veränderungen. Die Früchte werden geerntet und in den einzelnen Gruppen weiterverarbeitet. Kleinere Beete laden zum Säen und Bepflanzen ein. So erleben die Kinder Entstehung und Wachstum von Pflanzen und Blumen.

Palisaden, dickere Äste und unbehandelte Bretter stehen den Kindern frei als Konstruktionsmaterialien zur Verfügung. Somit haben sie stets die Möglichkeit ihrer Phantasie und Kreativität freien Lauf zu lassen.

Erfahrungsbereich Wald

Alle Gruppen bieten einen monatlichen Waldtag oder Ausflug an. Hin- und Rückweg geben den Kindern die Möglichkeit die Verkehrsregeln kennenzulernen.

Stöcke, Blätter, Steine, Kastanien, Eicheln u.v.m. bieten Raum für ein Spiel in dem Phantasie, Kreativität und Wahrnehmung gefördert werden. Ein Waldtag ist somit eine Auszeit für Spielzeug. Durch intensives Beobachten von Krabbel- und Kriechtieren bauen die Kinder eine Beziehung zur sachlichen Umwelt auf.

Erfahrungen im Freispiel und bei Projekten

Bei der Einrichtung sowie der Anschaffung von Spielmaterialien wurde bewusst darauf geachtet, viel Holz statt Kunststoff einzusetzen. Weitere Impulse im Bereich Natur und kulturelle Umwelt spiegeln sich im Angebot von Büchern, Puzzeln und Gesellschaftsspielen.

In Projekten beschäftigen die Kinder intensiv mit einem ausgewählten Themenbereich. Ihr Interesse wird durch Lieder, Experimente, Spiele, Gedichte, Geschichten u.v.m. intensiv angesprochen. Möglichst viele Lernbereiche werden in die Projektarbeit einbezogen, um eine ganzheitliche Förderung der kindlichen Entwicklung zu gewährleisten.

Projektbeispiel: „Wir machen Marmelade“

Die Kinder pflücken schwarze Johannisbeeren im Garten und tragen die geernteten Früchte anschließend ins Kinderhaus. Dort werden sie in den Entsafter gegeben. Die Kinder haben die Möglichkeit immer wieder nachzusehen und zu beobachten, wie die Früchte darin immer weniger, und der Saft, der aus dem Topf fließt immer mehr wird. Währenddessen werden die Marmeladengläser gründlich ausgewaschen. Nachdem der Fruchtsaft mit Gelierzucker gekocht wurde, wird die fertige Marmelade in Gläser gefüllt.

Das Kinderhaus öffnet sich nach außen

Zu aktuellen Themenbereichen bieten wir Ausflüge zur Stadtbücherei, um den Kindern den Weg zur Literatur zu ebnen. Im letzten Jahr vor der Einschulung wird das Blickfeld des Kindes in vielfältigen Angeboten nach außen geöffnet. Zu festen Programmpunkten gehören Ausflüge zur Feuerwehr, Polizei und zu Grundschulen. Durch Sehen, Erleben und „Be-greifen“ erweitern die Kinder ihr Wissen sowie das Interesse an ihrer kulturellen Umwelt. Angebote die Stadt oder Schulen bieten werden gerne von uns angenommen.