09.11.18 Laternenfest (17:00 - 19:00)
24.11.18 Adventszauber (12:00 - 16:00)
01.03.19 Karneval im Haus
02.03.19 Karnevalszug
29.06.19 Sommerfest (12:00 - 16:00)
Weitere Termine…

Die häufigsten Fragen zur Elternmitarbeit

Wie viele Stunden müssen abgeleistet werden?

9 Stunden pro Kindergartenjahr. Die Stunden der Familienmitarbeit sind so kalkuliert, dass mit diesen 9 Stunden pro Familie die Arbeiten im Haus und im Garten erledigt werden können (z.B. Putzen, Kochen, Garten, Reparieren, Einkaufen, Planung von Festen, Hilfe bei Festen). Das kann allerdings nur funktionieren, wenn jede Familie mithilft.

Wie werden die Stunden gezählt?

Es werden alle Stunden gezählt, für die Stundenzettel abgegeben werden. Die Stundenzettel findet Ihr auf dem grauen Briefkasten rechts an der großen Infotafeln. Ausgefüllte Stundenzettel müssen dann in den Briefkasten geworfen werden. Um allen die Arbeit zu erleichtern, füllt bitte sofort nach jeder erledigten Elternarbeit einen Stundenzettel aus. Am besten nehmt ihr Euch einen oder zwei mit nach Hause.

Welche Arbeiten gehören auf den Stundenzettel?

Alle! Bitte schreibt die Stunden auf für: - Mitarbeit in den Elternteams (Küchenkreis, Putzen, Garten, Reparaturen, Veranstaltungen) - die Hilfe bei Festen - Mitarbeit in Gremien(Elternrat, Rat der Tageseinrichtung) - Ausflugsbegleitungen - Einkauf - Alle weiteren Arbeiten

Warum soll ich bei Festen mithelfen?

Die Feste sind wichtig für das Gemeinschaftsgefühl im Kinderhaus, sie sind wichtig für unsere Kinder, weil sie gemeinsam mit ihren Eltern etwas im Kinderhaus erleben können, sie dienen als Werbung für neue Mitglieder und sind natürlich auch eine Einnahmequelle, die ausschließlich den Kindern durch neue Bücher, Spielzeug usw. zu Gute kommt. Daher ist es so wichtig, dass sich alle Eltern auch an der Vorbereitung und Durchführung der Feste (vor allem der beiden großen Feste Sommerfest und Adventszauber) beteiligen. Jeder kann etwas vorbereiten, mitbringen, helfen, verkaufen ... denn ohne diese Hilfe sind die Feste allein durch die Veranstaltungsplaner, das Team und den Vorstand nicht zu stemmen.

Wir haben soviel gemacht und unser Stundenkonto ist trotzdem auf 0. Wie kann das sein?

Habt Ihr auch die Stundenzettel ausgefüllt? Gezählt werden können wirklich nur die Stunden für die es auch Zettel gibt. Wurden die Stunden vielleicht ausschließlich auf Festen abgeleistet? Dann wurden sie nicht gezählt. Siehe: Warum werden Standdienste und Kuchen backen nicht auf mein Stundenkonto angerechnet? Falls keins von beidem zutrifft, werft bitte eine kleine Nachricht in den Stundenzettel-Briefkasten.

Welche Stunden werden denn nun eigentlich gezählt?

Gezählt werden alle Stunden,, die in dem Elternteam abgeleistet wurden, für das Ihr euch eingetragen habt.

Unterstützung durch in anderen Bereichen sollten vorher mit der Leitung oder dem Vorstand abgesprochen werden.

Ich schaffe es nicht, meine Arbeit in meinem Elternteam zu machen. Habe ich noch eine andere Möglichkeit?

Sicher, gibt es die. Ein bis zweimal im Jahr veranstalten wir eine Work and Party an einem Samstag, an dem wir Haus und Garten auf Vordermann bringen. Eine wirklich gute Gelegenheit schnell viele Stunden gut zu machen.

Ich habe vergessen einen Stundenzettel auszufüllen. Was soll ich tun?

Kein Problem. Bis zum Ende des Kindergartenjahres können die Stundenzettel immer noch nachgereicht werden und werden dann auf jeden Fall gezählt. Ab dem 1. August jeden Jahres beginnt die Zählung für das neue Kindergartenjahr.

Warum soll ich die Stunden aufschreiben, wenn die nicht angerechnet werden?

Nur so können wir den genauen Überblick haben, in welchen Bereichen welche Stunden gebraucht werden. Wenn in einem Bereich sehr viele Stunden anfallen, kann es sein, dass wir nächstes Jahr daraus auch ein Mitarbeitskreis machen.

Ich habe vergessen, wie viele Stunden ich schon gemacht habe. Wie kann ich erfahren, ob mir noch Stunden fehlen?

Ihr erhaltet regelmäßig einen Stundenkontoauszug. So könnt Ihr nachverfolgen, wie viele Stunden Ihr schon mitgearbeitet habt.