Ausflugstage im Kinderhaus

Einmal im Monat macht jede Gruppe des Kinderhauses einen Ausflug in den Wald oder auf einen Spielplatz. Mit Begleitung von Eltern gehen wir auch bei nicht ganz so schönem Wetter los, eventuell wird der Ausflugstag dann verkürzt. Wetterfeste Kleidung schützt die Kinder vor Kälte und Regen.

Unsere Ziele für den Ausflugstag sind:

  • Die Kinder erleben die Veränderungen der Natur innerhalb der Jahreszeiten bewusster.
  • Die Sinneswahrnehmung und deren Verarbeitung wird gefördert.
  • Die Phantasie der Kinder wird durch vielfältige Materialauswahl im Wald angeregt (ein umgestürzter Baum wird zum Wichtelhaus)
    Die Sprache der Kinder wird gefördert; sie lernen die Gegenstände im Wald zu benennen und die verschiedenen Entdeckungen regen zur Diskussion und zum Erfahrungsaustausch an.
  • Der Wald und der angrenzende Spielplatz bieten viele Bewegungsanlässe; steile Hänge hochklettern, auf Baumstämmen balancieren, sich am Seil der Berg hochhangeln, schaukeln, Seilbahnfahren und auch die Bewältigung der Wegstrecke sind wichtige Erfahrungen für die Kinder
  • Das Sozialverhalten der Kinder wird gefördert indem sie Spielvereinbarungen treffen, sich gegenseitige Hilfestellungen geben etc.
  • Die Verkehrserziehung wird durch regelmäßiges Üben auf dem Weg zum Wald aufgegriffen und führt zu sicherem Verhalten der Kinder im Straßenverkehr.